Betretungsverbot der Schulen und des Kindergartens besteht fort

Der Erlass der LR vom 14.05. 2020 sieht vor, dass VHS Kurse ab 18.05. unter Auflagen wieder starten dürfen. Dies gilt für Volkshochschulen mit eigenen Schulgebäuden.

 

Die Volkshochschule Schenefeld hat leider keine eigenen Räume und ist auf Nutzung der Turnhallen und Klassenzimmer der Grund- und Gemeinschaftsschule Schenefeld und der Grundschule Wacken sowie des Kindergartens in Schenefeld und des Vereinsheims der TS Schenefeld angewiesen. Auch Kurse die im privaten Raum durchgeführt werden könnten, unterliegen noch den Auflagen der allgemeinen Abstandspflicht und bestimmten Hygieneregeln. Dies ermöglicht momentan keine Durchführung solcher Angebote im Atelier. Wir hoffen auf eine baldige Normalisierung und sind bereits bei der Programmplanung für die Zeit nach den Sommerferien. Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.

Das Team der VHS des Amtes Schenefeld.