Wie pellst du eigentlich Kartoffeln?

Männer an den Herd
Männer an den Herd

Mediterraner Tomaten-Prosciutto-Salat, Möhrensuppe mit Feta und Couscous, als Hauptspeise Roastbeef mit Pfeffer-Senf-Kruste und Kartoffeln. Zum Abschluss eine Nachspeise aus Quark und Mascarpone – läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen? Bei dem Kurs der Volkshochschule Schenefeld „Männer erobern den Herd“ verderben viele Köche nicht den Brei, im Gegenteil.Seite Foto: Mk 

Wacken (mk) – Viele Köche verderben den Brei? Nicht so beim Männerkochkurs „Männer erobern den Herd“ der VHS Schenefeld, den Elke Cindrik seit nunmehr fünf Jahren immer zu Beginn des Jahres anbietet. Inzwischen sind die meisten der acht Teilnehmer aus Wacken, Mehlbek, Dägeling oder Lägerdorf von Anfang an dabei. Umso verwunderter zeigte sich die Dozentin, als sie einen Blick auf die Hände von Andreas Kruse wirft. „Wie pellst Du eigentlich Kartoffeln?“ Ein Lächeln huscht über sein Gesicht – dann arbeitet er weiter, wie bisher.

Dass Kartoffelreste und Schale an und zwischen seinen Fingern hängen, stört den langjährigen Kursteilnehmer wenig. Schließlich muss er sich beeilen. Bildet der Abschluss des jeweils an vier Donnerstagen stattfindenden Kurses doch ein Candle-Light-Dinner, zu dem natürlich die Partnerinnen der Hobby Köche eingeladen sind.

Eigentlich wird in der geselligen Runde nicht unter Zeitdruck gekocht, sondern aus purer Leidenschaft. Die Menükarte, die den Herren  an diesem Abend von ihrer Dozentin vorgelegt bekommen, liest sich aufwendig und absolut appetitlich. „Heute gibt es als Vorspeise einen mediterranen Tomaten-Prosciutto-Salat mit anschließender Möhrensuppe mit Feta und Couscous“, sagt Cindrik. Als Hauptgericht sollen die Männer Roastbeef mit Pfeffer-Senf-Kruste, Kartoffeln und selbst zubereiteter Remouladensoße servieren. Den Abschluss bildet die aus Mascarpone und Quark gefertigte Nachspeise. Schließlich werden die Aufgaben verteilt. Einer beginnt die Paprika zu würfeln und die Pinienkerne zu rösten, der andere zerstößt die Pfefferkörner und entfernt die Fettschicht und Sehnen vom Roastbeef. Jeder weiß, was zu tun ist und wo Hand angelegt werden muss.

Es wird ruhig in der Lehrküche, alle  sind konzentriert bei der Sache. Zumindest für einen Moment. Dann beginnt der gegenseitige Austausch, jeder lernt vom anderen. „Wir sind eine gesellige, lustige Truppe und längst gute Freunde geworden“, sagt Kruse, der die Dozentin vor fünf Jahren eigentlich erst auf die Idee gebracht habe, einen solchen Kurs anzubieten. Mit richtigen Tipps führt Elke Cindrik seitdem die Männer an den Herd, die an diesem Abend alles geben und am Ende von ihren Frauen großes Lob ernten.

Quelle: Bild und Text Frau Mehlert

VHS des Amtes Schenefeld, Mühlenstraße 2, 25560 Schenefeld

Adresse:

VHS des Amtes Schenefeld 

Mühlenstr. 2

25560 Schenefeld

Fax 04892-808937

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9:00-12:00 Uhr , außer Mittwoch

Donnerstag 14:30-18:00 Uhr

VHS-Leiterin: Petra Hüser Tel.: 04892-959

Geschäftsführerin: Annika Beth
 Tel.:04872 9682471

Stellv. Leiterin: Gisela Pahl Tel.:04892-1337